Unterschied zwischen .com, .net und .de

.com, .net und .de sind sogenannte Top-Level-Domains. Bei der Anmeldung eines sogenannten Domains (sprich, der Name der Internetseite) muss der Autor einen Top-Level-Domain wählen. Der Autor kann, muss aber nicht, sich nach den ursprünglichen Ideen richten:

  • .com ist die Abkürzung für „commercial„. Ursprünglich war .com für Unternehmen gedacht, kann jedoch heutzutage von jedem benutzt werden.
  • .net steht für die Abkürzung „network„. Ursprünglich für Netzverwaltungseinrichtungen, heute frei für jeden.
  • .de ist ein länderspezifischer TLD (Top-Level-Domain). Fast alle Länder der Welt besitzen ein zweistelliges länderspezifisches TLD.

Da diese Seite (www.woistderunterschied.de) sich an deutschsprechende Menschen richtet, haben wir den TLD .de gewählt Bei Internationalen Seiten wird meistens .com oder .net gewählt, meistens auch danach wie es mit dem Domainnamen harmonisiert.

Beispiel: Eine Seite die sich „Intercom“ nennen will, wird kaum den TLD .com wählen (Intercom.com)

Einige TLDs wie .gov („government“) sind für  amerikanischen Regierungsorgane reserviert und können von niemandem angemeldet werden.

2 Comments

  1. giulia sagt:

    Ich habe eine Gmail Adresse mit com jedoch wurde diese als ungültig bezeichnet dan habe Ich com in de geändert und es wurde geschickt wss passiert nun ?

  2. I enjoy reading through an article that will make men and women think.
    Also, thank you for permitting me to comment!

Kommentar hinterlassen