Unterschied zwischen „Ruhezustand“ und „Energie Sparen“

Im Ruhezustand (engl. „Hibernation“) wird ein komplettes Abbild des Arbeitsspeichers auf die Festplatte geschrieben und der Computer fährt herunter. Bei einem erneuten hochfahren wird dieses Abbild wieder in den Arbeitsspeicher (RAM) geladen.

+Es wird kein Strom benötigt, da die Festplatte kein Strom benötigt um Daten zu speichern.
+Bei einem Stromausfall gehen die Daten somit nicht verloren.
-Langsamer gegenüber „Energie Sparen“, da es einige Zeit dauert den Computer wieder hoch zu fahren und das Abbild von der Festplatte in den Arbeitsspeicher zu laden.

Bei „Energie Sparen“ werden alle offenen Anwendungen und Dokumente im Arbeitsspeicher gesichert. Es wird kein Abbild auf der Festplatte erstellt. Bei einem erneuten hochfahren kann der Computer sofort auf die Daten im Arbeitsspeicher zugreifen und die Arbeitssitzung fortsetzten.

+Sehr schnelles „aufwecken“ des Computers da kein Abbild geladen werden muss und die Arbeitssitzung bereits im Arbeitsspeicher gesichert ist.
-Benötigt Strom da der Arbeitsspeicher nur Daten speichern kann, wenn eine Stromzufuhr geboten ist.
-Möglicher Verlust ungesicherter Daten und der Arbeitssitzung bei Stromausfall.

One Comment

  1. grappler grapples graspers grasping grassier grassily grassing grateful.

    speans   spears   specie   specks   speech   speedo   speeds   speedy.

    However, like a great many other moms who endure pregnancy losses,
    she had a sense she would lose her baby.

Kommentar hinterlassen