Unterschied zwischen AIDS und HIV

AIDS bedeutet „Acquired Immune Deficiency Syndrome“ (übersetzt „erworbenes Immundefektsyndrom“).

HIV ist die Abkürzung für „Humanes Immundefizienz-Virus“.

Somit ist AIDS die Krankheit und HIV der Virus der sie auslöst. Jemand der HIV positiv getestet wurde, wurde mit dem Virus infiziert muss jedoch nicht zwangsweise die Krankheit AIDS haben. Von AIDS spricht man erst wenn der Virus einen großen Teil der Helferzellen im Körper zerstört hat und weitere Krankheitssymptome auftreten.

Kommentar hinterlassen